ATEM
STIMME
AUSDRUCK
Hört man Ihnen zu?
Nuscheln Sie?
Reden Sie zu leise?
Sprechen Sie zu schnell?
Ermüdet Ihre Stimme nach kurzer Zeit?
Werden Sie leicht heiser?
Wollen Sie Ihren Akzent loswerden?
ATEM
STIMME
AUSDRUCK
Hört man Ihnen zu?
Nuscheln Sie?
Reden Sie zu leise?
Sprechen Sie zu schnell?
Ermüdet Ihre Stimme nach kurzer Zeit?
Werden Sie leicht heiser?
Wollen Sie Ihren Akzent loswerden?

Auf Ihre Stimme kommt es an!

Das Sprechen vor einer größeren Gruppe gehört in vielen Berufen zum Alltag.
Verleihen Sie Ihrer Stimme mehr Ausdruck!
Lassen Sie im Kopf Ihrer Zuhörer Bilder entstehen!
Hinterlassen Sie mit Ihren Worten und Ihrem Auftreten Eindruck!

Das Verständnis an der Sprache…

…ist nicht das Wort selber, sondern Ton, Stärke, Modulation, Tempo, mit denen eine Reihe von Wörtern gesprochen wird,
– kurz, die Musik hinter den Worten, die Leidenschaft hinter der Musik, die Person hinter der Leidenschaft.
Alles das also, was nicht geschrieben werden kann.

- Friedrich Nietzsche -

Lesen Sie auch den Artikel der FAZ, Bildung und Chance.

Atem

Die richtige Atmung ist der Schlüssel zu einer wohlklingenden Stimme und einem überzeugenden Auftritt.

Die Art und Weise wie wir sprechen ist einzigartig und charakterisiert uns.

Ihr Gedanke bekommt erst im Aussprechen seine Bedeutung.

Stimme

Die Stimme ist wie das zweite Gesicht eines Menschen, sie ist Ausdruck und Spiegelbild unserer Persönlichkeit

(personare = durchtönen).

Ihre Höhe ist genetisch festgelegt durch die Länge der Stimmlippen und lässt sich nicht in gleicher Weise beeinflussen wie ihr Klang.

Ausdruck

Sie kennen das: Wenn Sie vor einer Gruppe sprechen und den richtigen Ton treffen, kommt die Botschaft bei Ihren Zuhörern an.

Umgekehrt gilt: Sie können die faszinierendsten Ideen und Erkenntnisse vertreten, Sie können spannende Forschungsergebnisse verkünden – wenn Ihre Stimme das Außergewöhnliche nicht ausdrückt, verfehlen Sie Ihr Ziel.